Bei uns ist nun endgültig der Winter eingezogen, es ist so richtig kalt geworden. Ich ziehe uns also warm an, wobei dem ersten schon wieder heiß wird, bevor der letzte überhaupt fertig ist. Und auch im Bus ist es dann viel zu heiß, also alle Jacken auf, Hauben ab und beim Aussteigen wieder umgekehrt.

Erkältungen sind daher momentan vorprogrammiert und so beuge ich wie immer mit der Nahrung vor. Neben einigen Lebensmitteln, die super fürs Immunsystem sind, habe ich hier schon einmal meine Tipps gegen Erkältungen aufgeschrieben.

Krankheiten im Keim ersticken

Außerdem habe ich ein Lieblingsgetränk, das schon so manche Krankheit im Keim erstickt hat. Dieses Jahr habe ich aber noch etwas anderes ausprobiert und bin so begeistert, dass ich es heute mit Ihnen teilen möchte.

Der Star dabei ist Apfelessig. Er wird aus fermentierten Äpfeln gewonnen und ihm werden so einige gesundheitliche Vorteile zugeschrieben.

Viele schwören beim Abnehmen auf ihn. Ich nutze in diesem Fall seine positiven Auswirkungen im Darm zur Stärkung des Immunsystems.

Außerdem sind in dem Rezept winterliche Gewürze, Kamille und Ingwer sowie Kurkuma. So geht's:

Zutaten für den aromatisierten Apfelessig:

3 Tassen Apfelessig

3 Zimtstangen

1 TL Gewürznelken

2 Anissterne

1 TL getrocknete Kamille

Die Zubereitung

Geben Sie alle Zutaten in ein Gefäß mit Deckel, verschließen Sie dieses und schütteln Sie die Flüssigkeit gut durch. Bei Raumtemperatur muss der Inhalt für zwei Wochen ziehen. Danach wird er durch ein feines Sieb gegossen und am besten in einem verschließbaren Gefäß aufbewahrt.

Das Rezept ist also keine Soforthilfe. Ist der Apfelessig aber einmal aromatisiert, hat man den Erkältungshelfer den Rest der Saison immer zur Hand.

Sobald eine Erkältung im Anmarsch ist - oder Sie einfach nur vorbeugen wollen -, mixen Sie sich das folgende Heißgetränk. Die Anleitung ist für 2 Portionen.

Sport hat viele Vorteile. Da ist es doch nahe liegend, dass diese sich häufen, je öfter man Sport macht. Man verbrennt also mehr Fett, baut mehr Muskeln auf und wird glücklicher.


Heißer Apfelessig mit Ingwer und Kurkuma

2 EL aromatisierter Apfelessig

1 kleine Kurkuma-Wurzel, geschält und gerieben

1 kleines Stück Ingwer, geschält und gerieben

Saft von 1 Zitrone

2 EL Honig

2 zerriebene schwarze Pfefferkörner

3 Tassen warmes Wasser (750ml - nicht kochend, damit einige der wertvollen Nährstoffe in den anderen Zutaten nicht zerstört werden)

Vermischen Sie alle Zutaten und verteilen Sie die Flüssigkeit auf zwei Tassen. Genießen Sie das Getränk am besten warm.

Mein Mann findet den Geschmack sehr gewöhnungsbedürftig beziehungsweise "gesund". Mir schmeckt es so gut, dass ich mir fast jeden Tag so einen Drink mixe.

Bisher war ich nicht erkältet diese Saison. Zufall? Ich glaube nicht.

Ulli Göbl vereint auf "Fit & Glücklich" ihre Liebe zu gutem Essen und Sport mit dem Versuch, die Balance im Leben zu finden. Neben Workouts findet man dort viele Rezepte, DIY-Tutorials und Reiseberichte. Die Bloggerin ist nebenberuflich Fitness- und Ernährungstrainerin.


Comments

Leave a Reply