Loading...

Wenn das die Queen sieht ... Herzogin Meghan und Prinz Harry zeigen bei ihrem Besuch in Irland, dass ihnen die royale Etikette relativ gleichgültig ist.  © Promiflash

Comments

  1. *****

    Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

  2. Silvio Gemske

    Vollkommen richtig so. Eine Etikette, die schon vollkommen harmloses "Händchen Halten" verbietet, ist nicht wirklich ernst zu nehmen. Die Queen dürfte darüber auch hinwegsehen können, da das niemandem wirklich wehtut. Lieber eine überschwängliche Liebesbekundung des Paares, als wenns da Ehekrieg und Skandale on mass gäbe.

  3. klaus umlawski

    Miss Marple ist super ,keine Beleidigungen. Ihnen fällt doch überhaupt nichts ein M.Schneider

  4. Michael Schneider

    @ 5: Herr Kube, von IHNEN würde man gerne mal wissen, was Ihre Kommentare mit normaler Kommunikation zu tun haben ;-)

  5. Michael Schneider

    @ 6 alter fahrer: Herr Kube schreibt immer in diesem Stil. Und der Spruch von "Miss Marple" ist auch schon lange nicht mehr neu. Scheinbar fällt dem guten Mann nichts mehr ein...

  6. Michael Schneider

    @ domeica zuzlutscher: Zu dumm, um zu kapieren, wenn etwas Absicht ist?

  7. alter fahrer

    Klaus-Dietmar Kube # 5 Aus ihren Beitrag lese ich das sie Inteligente Fragen stellen oder wie Konrad Adenauer sagen würde Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.

  8. Klaus-Dietmar Kube

    Als Nutzer von GMX möchte ich nun endlich einmal wissen, wer Herr Prinz ist. Von Miss Marple weiß ich nur, dass sie eine Romanfigur von Agatha Christie war. Aber was hat sie dann mit Herrn Prinz zu tun ?

  9. Maria Winterzeit

    Du meine Güte! Die beiden halten doch nur Händchen und liegen nicht irgendwo kopulierend herum! Das ist doch wirklich bei frisch Vermählten ein schönes Zeichen der Liebe!

  10. *****

    Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

  11. alter fahrer

    Die Queen ist altersmilde geworden, nach dem Harry gezeigt hat das er das macht was Er möchte. Auch hat sie schon bei der Hochzeit von den Beiden viele Traditionen abgeändert hat. Sie hat erkannt das die Jungen Royals nicht mehr so Leben wie sie und ihre Vorfahren. Sie lebt im Jahre 2018 und kann die Uhr auch nicht zurück stellen.

  12. Torben Leutenantsmeyer

    Die Queen regt nichts mehr auf. Sie ist mittlerweile über 90 und sie weiß, dass die Welt sich in den letzten 65 Jahren, in denen sie schon auf dem Thron sitzt, sich grundlegend geändert hat. Sie selbst macht mittlerweile Dinge, die für sie vor 50 Jahren undenkbar gewesen wären, wie z.B. der Auftritt mit Daniel Craig bei der Eröffnung der Olympischen Spiele 2012. Von daher schaut sie auch mal wohlwollend darüber hinweg, wenn sich Mitglieder ihres Hauses nicht immer ganz genau an das jahrhundertealte und teilweise überholte Hofprotokoll halten. In den letzten 20 Jahren hat sie sich tatsächlich von unnahbar mehr Richtung Volk entwickelt. Wohl auch, weil sie weiß, dass ihr in ihrem Alter keiner mehr was vormachen kann.

Leave a Reply