Loading...

Am Samstag will Meghan Markle Prinz Harry das Jawort geben, wer sie dann zum Altar führen wird, ist bislang aber noch unklar. Vater Thomas Markle scheidet nämlich aus und das nicht nur aufgrund der Negativ-Schlagzeilen der letzten Tage.

Mehr News zur royalen Hochzeit finden Sie hier

Der Countdown zur royalen Hochzeit des Jahres läuft: Am 19. Mai werden sich in der St. George's Chapel große Namen aus Film, Politik und Adel versammeln. Aufseiten der Braut wird aber vermutlich eher Leere in den Bankreihen herrschen – zahlreiche Familienmitglieder mussten auf eine Einladung von Meghan Markle verzichten. Wie nun bekannt wurde, wird auch ihr Vater nicht anwesend sein.

Thomas Markle im Krankenhaus

In den vergangenen Tagen herrschte Verwirrung um einen Punkt der Hochzeitsvorbereitungen von Meghan Markle und Prinz Harry: Unklar war, ob der Vater der Braut am Samstag anwesend sein würde. Nun hat Thomas Markle dem Portal "TMZ" erneut erklärt, er werde nicht kommen - und dieses Mal gesundheitliche Gründe angegeben.

Der 73-Jährige soll vergangene Woche einen Herzanfall erlitten haben. Am Mittwoch wurde er operiert. Im Gespräch mit "TMZ" sagte er, die Ärzte hätten mehrere Gefäßstents in seinen Blutgefäßen implantiert.

"Ich bin okay. Es wird aber lange dauern, bis es heilt. Ich muss noch ein paar Tage im Krankenhaus bleiben und darf mich nicht aufregen", erklärte er dem Onlineportal. Wann er entlassen wird, ist noch unklar.

Ist das die endgültige Absage?

Während die Absage nun final zu sein scheint, hatte der ehemalige Beleuchtungstechniker sich lange unentschlossen gezeigt.

Nachdem sich herausgestellt hatte, dass Thomas Markle gestellte Aufnahmen, unter anderem beim Maßnehmen für einen Anzug, an die Öffentlichkeit lanciert hatte, hatte er die Teilnahme an der Hochzeit abgesagt.

Angeblich um die königliche Familie nicht in Verlegenheit zu bringen. Außerdem führte er gesundheitliche Probleme an. Am Dienstag teilte er "TMZ" mit, er wolle doch kommen.

Nun folgte erneut eine Kehrtwende. Ob der Vater von Meghan Markle bei seiner Aussage bleibt, wird sich wohl erst am Samstag endgültig klären.© 1&1 Mail & Media / CF

Meghan Markle: Wer wird sie zum Altar führen?

Kurz vor der royalen Hochzeit sagt Meghan Markles Vater ab. Doch wer wird sie nun zum Altar führen?

Comments

  1. Marcel Fischer

    Naja - man darf nicht vergessen er ist 73 Jahre alt und hatte einen Herzinfarkt , wer geht nichtmal eine Woche danach auf ein Fest welches auch noch Emotional aufreibend ist ... ich finde das nicht weiter schlimm ... und auch die Royals bitten um Verständniß für die Situation , ich glaube das es ihm sehr leid tut

  2. *****

    Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

  3. Lothar Held

    Fällt de Hochzeit nun aus und wird nicht mehr darüber berichtet? Gut

Leave a Reply