Hitzewelle in Deutschland? Papperlapapp! Was sind schon lausige 37 Grad gegen die Temperaturen der flammenden Berge in China, oder der Dascht-e Lut Wüste im Iran. Eine kleine Reise zu den heißesten Orten unserer Erde.

Und auch Platz Nummer zwei ist in Asien, genauer gesagt im Tian Shan-Hochgebirge in China. Die "Flammenden Berge" bringen es auf 68 Grad Spitzentemperatur.
In Europa streiten sich gleich zwei Orte darum, der heißeste zu sein. Hier ist Anwärter Nummer 1: Sevilla in Süd-Spanien. In der malerischen 700.000-Einwohner-Stadt sind 47 Grad im Jahr 1995 gemessen worden.
Anwärter Nummer zwei ist Eleusis in Griechenland, 30 Kilometer nordwestlich von Athen gelegen. Dort sind an einer antiken Ausgrabungsstelle ebenfalls 47 Grad gemessen worden.
Die wärmste Temperatur Deutschlands ist übrigens im fränkischen Kitzingen 2015 aufgezeichnet worden. 40,2 Grad Celsius waren es am 5. Juli und 7. August des Jahres 2015.
Das toppt El Aziza in Lybien mit links. Afrika zählt als der insgesamt heißeste Kontinent. Die wärmste je gemessene Temperatur in El Aziza: Ganze 57,7 Grad sollen es im Jahr 1922 gewesen sein.
Nach einigen Definitionen ist Marble Bar in Nordwestaustralien der heißeste Ort der Welt. An diesem Ort mitten im Nirgendwo sind vom 31. Oktober 1923 bis zum 7. April 1924 täglich mindestens 37,8 Grad gemessen worden. Das sind ganze 159 Hitzetage am Stück.
Die heißeste punktuell gemessene Temperatur Australiens kommt allerdings aus Queensland. Die bisher höchste Temperatur wurde mit 49,5°C am 24. Dezember 1972 in Birdsville gemessen.
Bleibt noch Amerika. Im Norden des Kontinents ist der heißeste Ort das Death Valley in Kalifornien. Bereits 1913 ist der Rekord von 57,5 Grad gemessen worden.
Im Süden Amerikas gilt das Tal des Río Seco (Trockener Fluss) als heißeste Region. Dort sind maximal 49,1 Grad gemessen worden. Der Fluss, der hier in der Regenzeit zum reißenden Strom wird, trocknet in der Trockenzeit fast vollständig aus.

Comments

  1. *****

    Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

  2. Hains Ketchup

    #6: Nein, er meint Kim Kardashians Silicon-Valley. Ist auch sehr heiß.

  3. Martin Liesler

    Nr. 3: Du meinst wohl death valley 😉

  4. Poison Dark

    Hitze wird doch erst durch Luftfeuchtigkeit richtig unangenehm und davon haben wir ein bisschen mehr als die Wüstengegenden.

  5. Peter Grams

    Heiße Hitze eben!

  6. Roland Forstmann

    Dann gibts noch das Silicon-Valley.

  7. Hains Ketchup

    Bißchen blöd: Mal wird die Oberflächentemperatur genannt, mal (ohne es zu erwähnen) die im Schatten. Übrigens: seit wann können Temperaturen warm sein?!?

  8. *****

    Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

Leave a Reply