Loading...
In diesem Video analysieren wir die Emotionen aus der Sprache der drei Spitzenkandidaten Sebastian Kurz (ÖVP), Christian Kern (SPÖ) und Heinz-Christian Strache (FPÖ) auf Basis des einzigen gemeinsamen TV-Duells "Die großen Drei um Drei". Dabei wird nicht analysiert, WAS inhaltlich gesprochen wird, sondern WIE. 

Wir verwenden dazu die sensAI Technologie von audEERING, die mittels Machine Intelligence Algorithmen, tausende von Merkmalen aus der Akustik analysiert und so die wichtigsten Emotionsklassen und Zustände messen kann, was wiederum Aufschluss über den Emotionszustand der Kandidaten während des TV-Duells gibt.

Dabei wurden die prägnantesten Emotionszustände der Kandidaten während des TV-Duells ausgewertet, um eine möglichst weitreichende Vergleichbarkeit zu gewährleisten. Diese Emotionszustände sind: Fröhlichkeit, Enthusiasmus, Interesse, Enttäuschung, Niedergeschlagenheit. Während des gesamten Verlaufs des TV-Duells wurden diese Emotionszustände in Echtzeit gemessen und im Gesamtergebnis gemittelt. Ebenso wurde über den gesamten Verlauf des TV-Duells in Echtzeit die Emotionsaktivierung (Arousal/Erregtheit/Enthusiasmus) sowie die Valenz (angenehme/positive und unangenehme/negative Wahrnehmung) gemessen und aggregiert, sodass entsprechende Ausprägungen erkennbar sind. 

Im Vergleich der Kandidaten zeigt Sebastian Kurz bei der Analyse der Emotionszustände aus der Sprache das positivste Bild hinsichtlich der akustischen Merkmale, insbesondere in den Klassen Interesse, Enthusiasmus und Fröhlichkeit. Hinsichtlich der Emotionsaktivierung und der Valenz hat er die ausgewogenste Verteilung aller Kandidaten. Bei der Sprachanalyse von Christian Kern ist auffällig, dass die negativ konnotierten Emotionszustände – Enttäuschung und Niedergeschlagenheit – sich deutlich stärker in der akustischen Ausprägung äußern als vergleichsweise bei Sebastian Kurz oder Heinz-Christian Strache. Weiter zeigt sich bei ihm eine prägnante Emotionsaktivierung. Heinz-Christian Strache hat über die analysierten Emotionszustände hinweg die gleichmäßigste Verteilung im Vergleich der Kandidaten, sowohl positiv als auch negativ, und auch die stärkste Emotionsaktivierung (Aufregung/Erregung).

Follow us on Facebook: @audEERING
Visit our Webpage: http://www.audeering.com 

Comments

Leave a Reply